Mesites Vorsorgeberatung GmbH

Sie haben Fragen?

(0906) 99 98 98 08

Kundenmagazin 2020/09

Aktuelles rund um Ihre persönliche Absicherung & Vorsorge

Kundenmagazin | September 2020


Ich möchte, dass Sie immer gut informiert sind!

Kontaktfoto

Hartmut Hörr
Mesites Vorsorgeberatung GmbH

Am Schmutterwald 25
86663 Asbach-Bäumenheim

(0906) 99 98 98 08
info@mesites.de


Starker Regen – starker Schutz?

Versicherungsschutz bei Starkregen

Wetterextreme sind auch in Deutschland spürbar. Während die Sommer viel zu trocken ausfallen und die Natur unter der Dürre leidet, häufen sich Starkregen-Ereignisse und Überschwemmungen in den kühleren Jahreszeiten. In den vergangenen Jahren trat Starkregen fast bundesweit auf und verursachte teilweise verheerende Schäden. Laut vieler Wissenschaftler wird diese Entwicklung durch den Klimawandel weiter zunehmen. Vor allem Hausbesitzer sollten ihr Heim schützen und Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.

weiterlesen...

Beliebte Irrtümer

„Starkregen gab es bei uns noch nie“. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) können Starkregen-Ereignisse in ganz Deutschland mit der gleichen Wahrscheinlichkeit auftreten. Seit 2001 zählte der DWD in Deutschland insgesamt 11.000 Starkregen-Ereignisse, die insgesamt 1,3 Millionen Wohngebäude beschädigten und dabei einen Schaden in Höhe von 6,7 Milliarden Euro verursachten.
„Ich wohne am Berg, mir kann nichts passieren“.  Falsch. Heftige Niederschläge können nicht nur Keller und Wohnzimmer unter Wasser setzen, sondern auch Erdrutsche und Schlammlawinen auslösen.
„Ich habe eine Wohngebäudeversicherung und bin gut abgesichert“. Eine Wohngebäudeversicherung zahlt zwar für Schäden durch Sturm oder Blitzschlag, nicht aber für Hochwasserschäden. Um diese miteinzuschließen, müssen Hausbesitzer eine Elementarschutzversicherung abschließen, die meist als Zusatzbaustein zu Wohngebäude und/ oder Hausratversicherung angeboten wird.

Welche Schäden übernimmt die Wohngebäude-, welche die Elementarschutzversicherung?

Prävention vor Starkregenschäden

  • Heizöltanks mit Verankerungen bzw. Halterungen vor dem Wassereintritt sichern
  • Elektronische Installationen und Heizungsanlagen möglichst in den oberen Teilen des Hauses unterbringen
  • Verschlusseinrichtungen an Gebäudeöffnungen wie Fenstern, Türen oder dem Garagentor
  • Elektronische Geräte, die im Keller oder Erdgeschoss stehen (z.B. Kühlschrank, Gefriertruhe, Waschmaschine), auf Podeste stellen
  • Wertgegenstände in Regalen lagern
  • Elementarversicherung für Hausrat und Wohngebäude als Zusatzbaustein

Verschiedene Möglichkeiten

Nicht immer ist für den Hausbesitzer auf den ersten Blick ersichtlich, welche Gefahren durch welche Versicherung abgedeckt werden. Wann ist der Hausrat versichert, wie wird die Bausubstanz geschützt? Um potenzielle Missverständnisse frühzeitig auszuräumen und sich den optimalen Schutz für Heim und Herd zu sichern, sollten Sie sich ausführlich von einem Experten beraten lassen.


Schutz gegen die finanziellen Folgen von Starkregen

Erst kommt der Regen, dann die Rechnung: Erfahren Sie, wie Sie Ihr Haus wasserfest machen und finanzielle Schäden absichern...

Jetzt informieren


Sie haben noch Fragen?

Gerne kläre ich Ihre Fragen im Gespräch.


Kundenmagazin per E-Mail

Erhalten Sie mein Kundenmagazin einmal im Monat per E-Mail und bleiben Sie so rund um Ihre persönliche Absicherung und Vorsorge immer auf dem Laufenden.